[308 II] Türverkleidung ausbauen (vorne)

  • Hat eigentlich schon mal jemand die hinteren Türen zerlegt und ein Foto davon gemacht?

    Trabant BJ 86; Micra K10 BJ 92; Renault 19 BJ 94; Megané Grandtour BJ 99
    Peugeot 307 CC BJ 08; Peugeot 308 II SW BJ 14

  • Naja, die Seitenteile beim fenster sind noch zu entfernen und es gibt, so glaube ich, nur 2 statt 3 schrauben.


    Dazu gibts aber auch irgendwo im netz Bilder. Finde sie nur auf die schnelle leider nicht.

  • müsst ich auch im kramsladen finden oder?

    Denke schon, wenn nicht, die gibts auch billig in den China Shops. :)


    komm ich, wenn die Verkleidung ab ist auch an das innere der Tür?

    Nur wenn du die Dampfsperre ab machst.

    Dahinter sitzt aber auch direkt die Scheibe und Querstreben.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Gibt es irgendwo ne Anleitung oder Infos wie ich den Seilzug für den Türöffner entfernen kann bzw. anschließen?


    Möchte im zuge Dämmung der Türen die inneren Türöffner austauschen gegen welche mit Griffbeleuchtung.

  • Mittns

    Added the Label [How-To]
  • Mittns

    Changed the title of the thread from “[How-To] [308 II] Türverkleidung ausbauen (vorne)” to “[308 II] Türverkleidung ausbauen (vorne)”.
  • Hallo zusammen,


    weiß zufällig einer, welche Crimpkontakte in die Türstecker verbaut sind? Oder woher ich die Zeichnung mit den Teilenummern bekomme, ich finde über Google komischerweise nicht so viel:/

    Nachdem ich letztes Jahr vorne die Lautsprecher getauscht habe, möchte ich mir jetzt eine Endstufe/Subwoofer einbauen und neue Kabel legen.

  • Hallo ihr Lieben...


    nach langem Hin und Her habe ich mich, dank Mittns Anleitung, getraut in meinem 308II SW ebenfalls die Türverkleidungen auszubauen um neue Lautsprechen einzusetzen und die Türen mit Alubutyl auszukleiden.

    Das hat auch alles recht gut geklappt. Boxen rein

    (Focal Performance Access 165AC - 16,5cm Coaxsystem ) (habe ebenfalls die Adapter genutzt welche hier angepriesen wurden um nichts abzukneifen und den Originalstecker weiter nutzen zu können).


    Test verlief positiv, alles wieder zusammengebaut und dann beim Test der WorstCase.

    Nach ca. 10 Minuten rumstellen im Audiosystem (Balance, Bass etc) plötzlich kurzes Knistern in den Boxen und dann Totalausfall des Infotainmentsystems.


    Display aus, Kein Radio mehr, keinerlei Steuerung über Display mehr möglich (da nicht in Betrieb) .

    Sicherungen im Kasten sind ok, die an der Headunit konnte ich noch nicht testen da ich noch keinen Plan habe wie ich an die rankomme.


    Werkstatt hat den Bordcompi ausgelesen welchen einen Canbusfehler (leider kein genauere Meldung) rausgegeben hat.

    Hat einer eine Idee was passiert sein könnte? Ich habe in meine Autos immer Boxen eingebaut und nie Probleme gehabt.

    Man hat ja nur 2 Kabel für den Lautsprecher. Beim Kleben des Alubutyl kann ja eigentlich auch nichts passiert sein.


    Die anderen Kabel sind ja alle Umantelt und mit Steckern versehen.

    Alles andere am Auto ist weiterhin funktionstüchtig.

    Einzige Vorstellung ist das sich ein Kabel einer der Boxen gelöst hat und einen Kurzen verursacht hat.

    In der Beifahrertür roch man nach Ausfall einen leichten Kabelschmorgeruch und das + Kabel an der Box war beim Ausbau ab. Aber kann das denn den Komplettausfall zur Folge haben?

    Ich habe sonst keine Erklärung und der Werkstattmann scheint auch keine wirkliche Ahnung davon zu haben.


    Er meinte es müsse "alles neu" .. vllt wisst ihr Rat, ich wäre sehr dankbar über jede Idee.


    Noch zur Info:

    Ich habe die "Alte" Version. Es ist glaube ich das Smeg , ohne Navi und ohne DAB, also das was Mittns glaube ich auch hatte (schrieb er jedenfalls in einem Post im September 2019 ;-). Meines sah aus wie auf dem Foto nur ohne den 4. "Knopf" links unten.


    Edited once, last by Mittns: Ein paar Absätze und Zeilenumbrüche hinzugefügt. ().

  • Also... ein paar Absätze und Zeilenumbrüche nach jedem Ende eines Satzes würden dem Text gut tun, das ist nämlich echt schwierig zu lesen...

    Bitte demnächst etwas mehr Sorgfalt.:rolleyes:



    Sicherungen im Kasten sind ok, die an der Headunit konnte ich noch nicht testen da ich noch keinen Plan habe wie ich an die rankomme.

    Hier einen Blick reinwerfen.



    Werkstatt hat den Bordcompi ausgelesen welchen einen Canbusfehler (leider kein genauere Meldung) rausgegeben hat.

    Es gibt IMMER eine Meldung bzw Fehlercode zum auslesen...

    Voraussetzung ist, dass man weiß, wie man mit der Software umgeht.

    Was jetzt bei Deiner Werkstatt erstmal nicht danach aussieht.


    In der Beifahrertür roch man nach Ausfall einen leichten Kabelschmorgeruch und das + Kabel an der Box war beim Ausbau ab. Aber kann das denn den Komplettausfall zur Folge haben?

    Bei einem Kurzschluss und hoher Lautstärke selbstverständlich.

    Überlastung mit hoher Wärmeentwicklung im Smeg und anschließender Sicherheits-Abschaltung wäre zum Beispiel ein Szenario.

    Jetzt muss man aber unterscheiden, ob es wirklich das Smeg war, oder DU einen vernetzten Verstärker verbaut hast.

    Hinten im Kofferraum links die Vlies Abdeckung öffnen und mal einen Blick da reinwerfen, ob sich da sowas befindet:

    https://www.google.de/search?q=9808452780


    Ich habe sonst keine Erklärung und der Werkstattmann scheint auch keine wirkliche Ahnung davon zu haben.


    Er meinte es müsse "alles neu" .. vllt wisst ihr Rat, ich wäre sehr dankbar über jede Idee.

    Der Klassiker bei Inkompetenz.

    Zuerst wäre zu wissen, welche Fehlermeldung in Diagbox (Diagnose Software von Peugeot) angezeigt wird.


    Ich habe die "Alte" Version. Es ist glaube ich das Smeg , ohne Navi und ohne DAB, also das was Mittns glaube ich auch hatte (schrieb er jedenfalls in einem Post im September 2019 ;-). Meines sah aus wie auf dem Foto nur ohne den 4. "Knopf" links unten.

    Meins war mit Navi, Deines ohne.;)

    Aber die unterscheiden sich nicht großartig.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Hallo Mittns...


    erstmal Entschuldigung für die "schluderige" Verfassung meines Beitrages. Ich gebe mir zukünftig mehr Mühe.


    Und dann ein ganz großes Danke für deine Hilfe /Antwort.


    Den Ausbau der Headunit werde ich doch der Werkstatt überlassen. Das übersteigt meine Kompetenz. ich hatte schon beim Ausbau der Türverkleidung fast aufgegeben ;-)


    Unter den Vliesabdeckungen habe ich keinen Verstärker gefunden, sofern er unter den abnehmbaren "Klappen" wäre. Da war nur ein Boschgerät, ich denke die Parkkontrolle. Siehe Foto.



    Wahrscheinlich habe ich die Billigversion des "Infosystems" ich hab nicht mal CD ;-)


    Ich werde mal den genauen Fehlercode erfragen. Kann man die Sicherungsabschaltung, sofern erfolgt, wieder resetten?


    Eine Frage noch zum Verständnis. Das Smeg ist die Headunit und nicht das Display oder? Sofern ich das richtig gesehen habe ist das Display tatsächlich nur ein Display und wird über die Headunit angesteuert. Im I-Net wird man nicht wirklich schlau.. jedenfalls nicht als Laie.


    Ich werde den weiteren Verlauf Posten .. vllt hilfts ja dem Einen oder Anderen.


    Liebe Grüße

  • Wenn Du keinen Verstärker verbaut hast, ist es das Smeg selbst.

    Man könnte mit Diagbox noch ein Reset des Smegs durchführen oder Du versuchst mal ein Werksreset.

    Noch eine Option wäre, die Batterie für ein paar Minuten zu trennen.

    Quote

    Ich werde mal den genauen Fehlercode erfragen. Kann man die Sicherungsabschaltung, sofern erfolgt, wieder resetten?

    Das geht i.d.R. automatisch, sobald die Temperaturen wieder im normalen Bereich sind.

    Sofern es "nur" wegen einer Übertemperatur war.



    Quote

    Eine Frage noch zum Verständnis. Das Smeg ist die Headunit und nicht das Display oder? Sofern ich das richtig gesehen habe ist das Display tatsächlich nur ein Display und wird über die Headunit angesteuert. Im I-Net wird man nicht wirklich schlau.. jedenfalls nicht als Laie.

    Korrekt.

    Das Display ist nur ein Display und das Smeg selbst befindet sich hinter der Abdeckung mit dem Lautstärkeregler.


    Also falls Deine Werkstatt zum Entschluss kommt, das Smeg tauschen zu müssen, lass Dir nicht einreden, dass das Display auch getauscht werden muss.


    Und falls der Preis hoch angesetzt ist, hab ich noch mein Smeg inklusive Touchscreen zu verkaufen.

    Mit Navigation versteht sich. ;)

    -> Verkaufe Smeg+ inklusive Touschscreen

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Kleiner Zwischenbericht für alle die ähnliches erlebt haben oder erleben...


    Tatsächlich ist die Headunit abgeraucht. Wurde auf Fotos festgehalten. Auch die Sicherung an der headunit war durch.


    Allerdings konnte sich der Mechaniker auch noch keinen Reim draus machen warum... Montag sehen wir weiter..


    Mittns ..was wäre denn deine Preisvorstellung ;-) --- allerdings habe ich auch keine DAB Antenne

  • Habs gesehen... 350 VB ..ohne DAB .. kann man das denn einfach bei mir einbauen?

    Muss ja noch in den Bordcomputer einprogrammiert werden denke ich .. auch wegen Fahrzeugnummer..


    und leider ist auch noch nicht die Frage geklärt warum es bei mir abgeraucht ist. Das muss ich noch rausfinden .. nicht das das Ersatzgerät ebenfalls kaputt geht..


    ich hoffe ich darf mich nochmal bei dir melden wenn ich etwas schlauer bin .. wir kommen bestimmt ins Geschäft.


    LG

    Ingo