Frage zu (Ganzjahres-)Reifen

  • Hallo,


    ich bin noch neu hier und lese aufmerksam mit.
    Ich habe mir vor zwei Wochen den 5008 Crossway bestellt, der das Grip Control Paket inkl. M+S Reifen serienmäßig dabei hat. Ich gucke auch schon langsam nach Winterreifen, warte aber wohl doch erst einmal ab, mit welchen Reifen ich das Auto ca. Ende September geliefert bekomme.

    Peugeot 5008 Crossway PT130


    in schneeweiß


    - Vollausstattung außer Gepäckraumtrennnetz und Notrad -


    Bestellt am 04.06.2018 - Geliefert am 15.10.2018


  • Hallo,


    ich bin noch neu hier und lese aufmerksam mit.
    Ich habe mir vor zwei Wochen den 5008 Crossway bestellt, der das Grip Control Paket inkl. M+S Reifen serienmäßig dabei hat. Ich gucke auch schon langsam nach Winterreifen, warte aber wohl doch erst einmal ab, mit welchen Reifen ich das Auto ca. Ende September geliefert bekomme.


    Aber hallo!
    Ich habe Ganzjahresreifen mit dem Schneesymbol+M+S-Markierung auf 407+2008+308 drauf:
    Derzeit: Goodyear 4Seasons, Vector, M+S, V (240 kmh).
    Damit komme ich seit 25a im Jan. auch in den Dolomiten aus.
    In dieser Zeit brauchte ich nur einmal Schneeketten, da gingen auch die Lifte nicht.
    Allerdings: Wenn ich dort abseits der Straßen eine Skihütte erreichen will, hilft mir auch ein kastrierter Peugeot-SUV nicht weiter. Wenn ich in Island/Grönland abseits der Ring-/Hauptstr. fahre brauche ich auch einen Spezial-SUV mit 2*Funk+Kompressor für die Reifen, deren Luft zeitweise wegen der Griffigkeit heruntergefahren werden muss.
    MfG

    >30.09.2019 EZ 308SW GT-Line Pur Tech 130 mit EAT8,

  • Hallo und guten Tag!
    Ich werde demnächst auch mit einem 5008er herumfahren, so ab Februar wahrscheinlich und so wie vielen geht mir das Reifenthema momentan nicht ganz aus dem Kopf. Ich hab ebenfalls Grip-Control bestellt und gehe davon aus, dass der Wagen mit dem Conti Crosscontact LX2 geliefert wird.


    Wie hier zu lesen und nach Recherchen, ist dieser Reifen ein Offroad-Allwetterreifen, der das M+S Symbol ohne Schneeflocke trägt. Es handelt sich um einen Sommerreifen und keinen Ganzjahresreifen. Dennoch hat er wenige Lamellen, welche ihn für den Einsatz am Schnee wohl nicht gänzlich unbrauchbar machen. Ich lebe im Flachland im Osten Österreichs und denke ein Ganzjahresreifen würde durchaus reichen für unsere Witterungsbedingungen. Aber dieser Reifen? Kann man ihn tatsächlich im Winter(mit GC) fahren? Wenn ich lese, dass der Reifen über den Pass Thurn (bei Schneefall/Schneefahrbahn?) gekommen ist, klingt das unglaublich.


    Gibt es weitere Erfahrungen(auch aus Tirol) mit diesem Reifen auf Schnee?


    Vielen Dank!
    toska



    Hab schon im 3008 Forum nachgelesen...danke!

    Edited once, last by toska ().



  • hi!


    hier mal 2 beispiele was nun in ÖSTERREICH wirklich als winterreifen gilt:
    https://www.oeamtc.at/thema/vo…-gelten-fuer-pkw-16186948
    ZITAT:

    • Kennzeichnung anerkannter Winterreifen
      Als Winterreifen werden gesetzlich solche anerkannt, die mit den Bezeichnungen 'M+S', 'M.S.' oder 'M & S' gekennzeichnet sind und mindestens 4 mm, bei Diagonalreifen 5 mm Profiltiefe aufweisen. Das gilt auch für so genannte Ganzjahresreifen, Allwetterreifen sowie Spikereifen.


    https://www.winterreifen-pflicht.at/
    ZITAT:
    Reifen gelten für den Gesetzgeber bzw. die Exekutive nur dann als Winterausrüstung, wenn in der Seitenwand eine Gravur mit der Aufschrift "M+S" (gleichwertige, alternative Bezeichnungen sind: "MS", "M.S.", "M/S", "M&S" oder "M-S") vorhanden ist UND die Profiltiefe über die gesamte Reifenbreite mehr als 4 mm (bei Diagonalreifen 5 mm) beträgt. Das gilt auch für Ganzjahresreifen und Spikereifen.


    Eine Kennzeichnung von Winterreifen ausschließlich mit einem Schneeflocken- bzw. Schneekristall-Symbol ist in Österreich NICHT als Winterreifen-Kennzeichnung anerkannt.


    lg Mario

    Peugeot 508 SW Allure 2.0 HDI 163, 6-Gang-Manuell, Schneeweiss, Xenon Paket, JBL/HUD, Standheizung MIT Fernbedienung, TOMTOM VIA 52, EZ 27.10.2011, 43.500 km - Grüsse aus Leonding / OÖ / Österreich

    Edited once, last by Doc Holiday ().

  • Ich lese das dann so, das es in A genau umgekehrt gilt wie in D. Hier gilt eben die M&S Bezeichnung allein nicht mehr als Winterreifen, sondern nur noch das Schneeflockensymbol. Oder muss hier beides vorhanden sein, damit es ein echter Winterreifen ist ?
    Ich muß morgen mal auf meine Hankooks gucken.
    Viele Grüße Mainy

    3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK :windy:
    EZ.29.05.17
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue

  • Die deutsche Rechtssprechung sieht vor:


    ZITAT:
    Seit Januar 2018 gilt: Neu hergestellte Winterreifen efüllen nur noch die Winterreifenpflicht, wenn diese das sogenannte Alpine-Symbol aufweisen können. Dieses zeigt sich als dreigezacktes Bergpiktogram mit einer Schneeflocke in der Mitte. Das zuvor ausreichende M+S-Zeichen erfüllt bei neu zum Verkauf stehenden Reifen nicht mehr die gesetzlichen Anforderungen. Es gibt jedoch eine Übergangsregelung bis zum 30. September 2024. Vor 2018 gekaufte Winterreifen mit M+S-Kennzeichnung erfüllen ebenfalls die Winterreifenpflicht, bis zu diesem Tag.


    Die Reifenprofiltiefe schreibt der Gesetzgeber mit 1,6 mm vor.


    Meine neuen Conti-Winterreifen haben das M&S Kennzeichen und das Schneeflockensymbol.


    Ich kann also im Notfall auch nach Österreich :D


    Gruß
    Hartwin

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

    Edited once, last by Wothanius ().

  • Ich habe auch nur die M+S Reifen drauf, ohne Schneeflocke, da im Dezember 2017 zugelassen.
    Da wir hier im Thüringer Becken eher nicht ganz so Schneeverwöhnt sind, reicht das meines erachtens völlig aus. Kann ja nach diesem Winter berichten, wie es war.
    Letzten Winter 2017/18 war ja auch nicht so dolle mit Schnee (bei uns)

    Peugeot 5008 Allure


    Bestellt am 21.09.2017, Übergeben am 21.12.2017. :claps:



    5008 Allure PureTech 130 STOP & START | Met. Smaragd Grün | 3D-Navigationssystem NAC, Spracherkennung und DAB | Ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel | Grip-Control-Paket | Easy-Paket | Full-LED-Paket | i-Cockpit Amplify | Keyless-System, Heckklappe sensorgesteuert :heart:


  • Bei solchen Berichten frage ich mich schon, wie jemand in Tirol mit den Sommerreifen (sicher?) durch den Winter kommt?


    Sicher nur dann wenn er Schneefahrbahn komplett meidet....der Conti LX2 mit GC hat aber auf Schneefahrbahn wohl absolut nix verloren, auch wenn er vielleicht besser greift als ein klassischer Standard- Sommerreifen...


    Gruß, Toska

  • Die Diskussion / Überlegung mit Schnee und Eis ist im Endeffekt nicht relevant.
    ein Ganzjahresreifen ist ein Kompromiss und nichts mehr. BEDINGT tauglich für die Anforderungen.


    In Städten, in realtiv "winterarmen" Gegenden und mit wenig Kilometern vielleicht noch zu verteten,
    ABER ansonsten .....
    Wozu wurden Winterreifen entwickelt??


    Gummimischungen verändern sich im Winter - Grip, Bremsverhalten je nach Temperatur
    Im Sommer ist der Reifen zu weich - daher ist er schneller abgefahren.


    Was ist mir meine Sicherheit wert? Nicht nur die Bremsen - auch die Reifen gehören dazu.


    Einziger Vorteil ist die Bequemlichkeit - im Sinne Wechsel und Lagerung


    Der Reifen ist im Sommer ...................und im Winter ......................


    Wie gesagt mit wenig Kilometern und die Örtlichkeit überlegenswert, ansonsten kann ich keinen verstehen, der sich für solche Reifen entscheidet.
    Meine Sicherheit - die der Anderen - Meine Investition für das Auto


    Gruß
    Hartwin

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

    Edited once, last by Wothanius ().

  • Also ich fahre Allwetterreifen. Ich muss sagen ich bin bis jetzt sehr zufrieden. Im Sommer waren sie besser als meine damaligen Sommerferien. Jetzt wo wir schon etwas Bodenfrost haben Finde ich das fahr und bremsverhalten bislang auch optimal. Wüsste nicht was besser sein könnte momentan an Winterreifen. Bin gespannt diese Woche auf den ersten Schnee ob ich dann immer noch zufrieden bin.


    Ich fahre die Michelin Climate Cross 235/50 R19


    Die Michelin climate Plus sollen wohl etwas besser sein, gibt es oder gab es aber in dieser Reifen Dimension leider nicht.


  • Wie gesagt, es kommt auf das persönliche Bedürfnis an.
    Bei max. 20.000 km im Jahr, in einem recht mageren Winter (Schnee)gebiet (Thüringer Becken), vorwiegend Autobahn/Landstraße, völlg ausreichend.


    Wohnt man weiter oben , in den Bergen, wo Schnee doch schon zur Routine gehört, dann sollte man unbedingt reine Winterreifen benutzen.

    Peugeot 5008 Allure


    Bestellt am 21.09.2017, Übergeben am 21.12.2017. :claps:



    5008 Allure PureTech 130 STOP & START | Met. Smaragd Grün | 3D-Navigationssystem NAC, Spracherkennung und DAB | Ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel | Grip-Control-Paket | Easy-Paket | Full-LED-Paket | i-Cockpit Amplify | Keyless-System, Heckklappe sensorgesteuert :heart:

  • Kann für mich persönlich keinen Vorteil in Ganzjahresreifen erkennen. Ist sowohl im Winter wie auch im Sommer maximal ein Kompromiss. Auch bzgl. Kosten sehe ich keinen Vorteil - jeder Reifen ist nach einer gewissen Laufzeit "fertig" und muss ersetzt werden. Ob ich nun ~ 2,5 Jahre (geschätzt - hängt vom Fahrprofil/ km ab) mit einem Ganzjahresreifen fahre oder ~5 Jahre mit einem Satz Winter + Sommerreifen fahre, macht bzgl. Reifen Kosten keinen Unterschied.


    OK - man kann sich einen zweiten Satz Felgen ersparen - das ist auch nicht unbedingt ein Argument, da man prinzipiell auch die Winter/ Sommerreifen auf einem Felgensatz ummontieren kann wenn man so will (Kostet natürlich etwas - überschaubar). Ich persönlich bezweifle auch, dass man in Tirol (bin dort geboren) im Winter mit Ganzjahresreifen "sicher" unterwegs ist. Egal ob mit oder ohne Grip Control. Das glaube ich einfach nicht - sinnvolle Winterreifen haben eine "weichere" Gummimischung und auch ein anderes Profil (im Sommer schwammiges Fahrgefühl) als Sommerreifen.


    Ich habe daher meinen 5008GT (mit GC) mit Winterreifen bestellt und werde zus. Sommerrreifen kaufen. Meine persönliche Meinung - wie gut GC tatsächlich ist kann ich nicht beurteilen - warte noch auf meinen GT. Unabhängig davon sehe ich keinen Sinn in Ganzjahresreifen - egal ob man im "Flachland/ Schneearmen Gegenden wohnt oder nicht. Sehe da keine Kostenersparnis (wäre für mich das einziges Pro Argument für Ganzjahresreifen) und auch sonst nur Nachteile. Bzgl. unterschiedlicher Gesetzgebung bzgl. "was zählt als Winterreifen" muss man bei Ganzjahresreifen auch noch aufpassen um den Versicherungsschutz nicht zu verlieren.
    l. G.
    Karl

    Edited once, last by Lauramaria ().


  • Kann persönlich keinen Vorteil in Ganzjahresreifen erkennen. Ist sowohl im Winter wie auch im Sommer maximal ein Kompromiss. Auch bzgl. Kosten sehe ich keinen Vorteil - jeder Reifen ist nach einer gewissen Laufzeit "fertig" und muss ersetzt werden. In Summe hat man dieselben Reifen Kosten. OK - man kann sich einen zweiten Satz Felgen ersparen - das ist auch nicht unbedingt ein Argument, da man prinzipiell auch die Winter/ Sommerreifen auf einem Felgensatz ummontieren kann wenn man so will (Kostet natürlich etwas - überschaubar). Ich persönlich bezweifle auch, dass man in Tirol (bin dort geboren) im Winter mit Ganzjahresreifen "sicher" unterwegs ist. Egal ob mit oder ohne Grip Control.


    Ich habe daher meinen 5008GT (mit GC) mit Winterreifen bestellt und werde zus. Sommerrreifen kaufen. Meine persönliche Meinung - wie gut GC tatsächlich ist kann ich nicht beurteilen - warte noch auf meinen GT. Unabhängig davon sehe ich keinen Sinn in Ganzjahresreifen. Sehe da keine Kostenersparnis (wäre einziges Pro Argument) und auch sonst nur Nachteile.
    l. G.
    Karl


    Hallo Karl ..wird in Österreich der 5008 GT in Verbindung mit Grip Controll nicht mit Sommer 18 Zoll Geländereifen ausgeliefert?
    Weil du schreibst du hast ihn mit Winterreifen bestellt und kaufst zusätzlich Sommerreifen?
    LG Cindy...

    :) seit 31.08.2018 ..5008 GT EAT 8 177/ Euro 6d temp-EVAP (36 BG)..weiß, Panoramadach ,GripControl mit Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac 5 ,225 55 R 18, Leder Nappa,und alle Assistenten.Webastostandheizung.Spritverbrauch ? ( noch in Testphase) wird nachgereicht..Ein super Fahrzeug..Die Lieferzeit betrug ca.4 Monate.. :lol:

  • Hallo Cindy,


    Werde meinen GT (hoffentlich) im Dezember/ Jänner kriegen. Daher habe ich ihn mit Winterreifen bestellt. Standardmässig wird der 5008 inkl. GC bei uns mit Ganzjahresreifen (keine "Geländereifen) und nicht mit Sommerreifen geliefert - hatte da eine längere Diskussion mit meinem Händler.... Habe mich echt gewundert, wie Peugeot auf die Idee kam, das Auto bei uns in Österreich Standardmässig (bei GC Auswahl) mit Ganzjahresreifen (18") auszuliefern. Das finde ich echt "mutig". GC ist sicher gut, ersetzt meiner Meinung nach definitiv keinen Winterreifen.


    Bzgl. Gelände(reifen) - ohne Allradantrieb wäre das noch sinnloser. Wer einen 5008 fürs "Gelände" kauft hat meiner Meinung nach das falsche Fahrzeug ausgewählt. Kann den "Standard Reifen Lieferumfang" von Peugeot nicht nachvollziehen.


    Habe einen extremen hohen Rabatt vom Händler erhalten, weshalb ich bzgl. zusätzlicher Gratis Sommer etc. Reifen (glaube es gab da ein Peugeot Angebot) nicht mehr weiter diskutiert habe. Wollte nicht unfair werden. Der Preis den ich für den 5008GT verhandelt habe ist extrem fair. Den Händler weiter zu drücken wäre schon "unverschämt" gewesen. Das wollte ich nicht. Meine Frau ist da bei weiten "cooler und schmerzbefreiter" als ich - hat zus. zum sehr fairen Rabatt noch Perlmuttweis gratis verlangt und auch erhalten. War mir fast schon "peinlich", weshalb ich bei den Reifen den Händler nicht mehr weiter unter Druck setzen wollte. Mir ist ein gutes Verhältnis zum Händler wichtiger als "Einmal" Rabatte.


    Cool - habe soeben gecheckt, dass wir bald dasselbe Auto fahren werden. GT mit 177PS und EAT8. Kann es kaum erwarten. Freue mich vor Allem auf das EAT8... Bin vor kurzem mit einem BMW mit demselben Getriebe gefahren - war echt cool. Natürlich hängt die "Performance" vor allem auch von der SW ab. Die HW (Aisin) ist definitiv super. SW kann man jederzeit updaten..


    l. G.
    Karl

    Edited once, last by Lauramaria ().

  • @ Lauramaria
    Hallo Karl.
    Danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Auf dein Auto kannst dich freuen ..ist ein super schönes Teil und fährt sich traumhaft..
    LG :windy:

    :) seit 31.08.2018 ..5008 GT EAT 8 177/ Euro 6d temp-EVAP (36 BG)..weiß, Panoramadach ,GripControl mit Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac 5 ,225 55 R 18, Leder Nappa,und alle Assistenten.Webastostandheizung.Spritverbrauch ? ( noch in Testphase) wird nachgereicht..Ein super Fahrzeug..Die Lieferzeit betrug ca.4 Monate.. :lol:

    Edited once, last by Stöckner ().

  • Ich denke GC ist ein guter Assistent und läßt das Fahrzeug weiterkommen wie einen normalen Frontantriebler. Das Peugeot hier GJR montiert, wird wohl an der Bequemheit der Kundschaft liegen. Viele Kunden wollen nicht mehr wechseln. Sieht man Beispielsweise an dem 508 von @Reitha, der seine ersten Kilometer bei einem Verleiher absolviert hat und auf GJR unterwegs ist.



    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

    Edited once, last by Sascha_Rhbg ().


  • Kann für mich persönlich keinen Vorteil in Ganzjahresreifen erkennen. Ist sowohl im Winter wie auch im Sommer maximal ein Kompromiss. Auch bzgl. Kosten sehe ich keinen Vorteil - jeder Reifen ist nach einer gewissen Laufzeit "fertig" und muss ersetzt werden. Ob ich nun ~ 2,5 Jahre (geschätzt - hängt vom Fahrprofil/ km ab) mit einem Ganzjahresreifen fahre oder ~5 Jahre mit einem Satz Winter + Sommerreifen fahre, macht bzgl. Reifen Kosten keinen Unterschied.


    Wirklich Sinn machen Ganzjahresreifen bei Leuten, die wenig fahren. Da wird nämlich der Abrieb gar nicht so sehr zum Problem wie die Zeit und damit das Aushärten der Reifen.
    Laut KBA lag der Durchschnitt für einen PKW in 2017 bei 13.922km. Da kann sich jeder ausrechnen, dass es für jeden Vielfahrer auch Leute gibt, die extrem wenig fahren.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png


  • Ich denke GC ist ein guter Assistent und läßt das Fahrzeug weiterkommen wie einen normalen Frontantriebler. Das Peugeot hier GJR montiert, wird wohl an der Bequemheit der Kundschaft liegen. Viele Kunden wollen nicht mehr wechseln. Sieht man Beispielsweise an dem 508 von @Reitha, der seine ersten Kilometer bei einem Verleiher absolviert hat und auf GJR unterwegs ist.





    Leider hat PSA beim 5008/3008 die GJR vergessen, denn diese Fahrzeuge gibt es in Verbindung mit GC nur mit Sommer Geländereifen..

    :) seit 31.08.2018 ..5008 GT EAT 8 177/ Euro 6d temp-EVAP (36 BG)..weiß, Panoramadach ,GripControl mit Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac 5 ,225 55 R 18, Leder Nappa,und alle Assistenten.Webastostandheizung.Spritverbrauch ? ( noch in Testphase) wird nachgereicht..Ein super Fahrzeug..Die Lieferzeit betrug ca.4 Monate.. :lol:

    Edited once, last by Sascha_Rhbg ().

  • Da au h mein Name in diesem Zusammenhang fiel;


    Beim Kauf waren GJ montiert. Warum sollte ich die nicht bis zu Ende fahren? Den meisten Schnee haben wir nie. Gestreut wird auch immer. Und ausserdem kann ich meine Fahrweise anpassen. Und Geld spare ich auch. SR und WR werden dann montiert wenn die GJ fertig und am Ende sind.


    Ostfriesland Juchhu

    Peugeot 508 SW Allure 5/17 Blue HDI 150 5,0l/100km Smart Cabrio(Fiffi) 5/2000
    Exit: 508 SW 140 FAP


    Ach ja.: Klootschieterblaut is kien Bottermelk :cool:


  • Und leider verwechseln manche die 2 Sorten Reifen.
    Außerdem nützen die Geländereifen auf normaler Straße im Winter wenig - trotz GC, was ja eher fürs Gelände gedacht ist.

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018