Peugeot 208 2012 Fehler P0420

  • Guten Morgen und hallo aus dem schönen Saarland.

    Ich bin Michael und 55 Jahre jung🙂.


    Ich habe mir aus dem Jahre 2012 einen Peugeot 208 gekauft bin auch soweit zufrieden von der Zahnriemen Angelegenheit mal abgesehen. Ich wusste bzw. kannte diese Bauweise vorher nicht.


    Nun hat er den Fehler p0420 Kat hätte wenig Leistung Bank 1 in der Kurzfassung.


    Der Zahnriemen wurde erneuert, Auspuff ab kat neu, Kerzen neu, Luftfilter neu. Dieser Fehler sagt angeblich aus laut Peugeot das der Kat defekt ist aber niemand wollte sich die Mühe machen mal die Abgase zu prüfen also bin ich mit Mil an zum TÜV gefahren für Abgasuntersuchung. Ergebnis absolut top also ist der kat auf keinen fall Defekt und Peugeot wollte mir einen neuen Verkaufen für richtig viel Geld.

    Der Fehler wird gelöscht und dann gibt er für 1-2 Wochen ruhe dann geht es wieder los. Ich bin am verzweifeln. :@

  • Die Forensuche ergibt:

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Guten Morgen


    Erst einmal vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung.


    Oh jeeee. Na das lässt ja hoffen 🤔


    Was ich vergessen habe.


    Bj. 2012

    1,0 68 ps

    Top gewartet aus erst besitz

    Mit grade mal 61 tkm


    Habe grade eben mal den test gemacht ob er denn von dieser Rückruf Aktion überhaupt betroffen war gemacht und es war Nicht so.


    Sehe ich das richtig das bank 1 vor kat sonde ist und bank 2 müsste dann nach kat sonde sein? Stimmt das so?


    So gegen 9 uhr werde ich mal diese verkleidung vom kat entfernen oder erst mal hinten zu halten dann sollte das ja zu lokalisieren sein wenn da etwas undicht bzw. defekt ist.


    Also der ausbau ist geschehen und die ernüchterung auch.


    Der Katalysator ist tatsächlich in der Schweißnaht ca 12-13 cm weit offen. Aber auch so richtig offen.


    Er wurde jetzt geschweisst und scheint zu funktionieren. Sehr leise wieder. Jetzt heißt es abwarten ob der fehler nochmal auftritt.

    Es war erst sichtbar nach dem Ausbau. Im eingebauten Zustand nichts zu sehen aber auch nicht zu überhören. Ich werde weiter berichten ob der fehler auch weg bleibt.


    Vielen lieben Dank an alle für die schnelle Hilfe 👍🏻👍🏻

    Edited 2 times, last by 19Michael69: Ein Beitrag von 19Michael69 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hallöle🙋🏼‍♂️


    Könnte mir eventuell noch jemand mit dem Motoröl bissel behilflich sein.


    Das ist alles Mega verwirrend und bei diesem Motor kann das zur absoluten Katastrophe führen.


    Mannol 7919 LEGEND EXTRA (API SP/SN Plus) (ACEA C2, C3) 0W-30 Motoröl


    Ist denn dieses öl nun geeignet oder nicht 🤔


    Danke im Voraus


    Mit freundlichen Grüßen

    Michael

  • 19Michael69

    Welche Peugeot-Spezifikation ist denn für Deinen 208 vorgeschrieben (Beispiel für meinen Grandland X 2,0D: B71 2312)?

    Und dann prüfst Du auf dem Datenblatt des ausgesuchten Öls, ob eine Freigabe (!) seitens Peugeot für dieses Öl vorliegt.

    Herzliche Grüße


    Wolfgang


    Opel Grandland X 2.0D AT Ultimate

    (EZ 11/2020, mondsteingrau-metallic mit schwarzem Dach, Geschwindigkeitsassistent, AHK und ein paar weiteren Extras)

  • SAE OW-30

    API SN ACEA C3 ACEA C2

    VW 504.00

    PSA B71 2290

    VW 507.00

    PSA 871 2312

    VW 505.01

    RENAULT RN17/RN0710/RN0700

    BMW LL-04

    FIAT 9.55535-D51/GS1

    BMW LL-12FE

    FORD WSS-M2C950-A

    PORSCHE C30

    JAGUAR/LAND ROVER STJLR.03.5007

    MB 229.51

    IVECO 18-1811 CLASSE SC1

    Dieser psa Motor ist wohl aufgeführt aber peugeot direkt nicht. Ansonsten heißt es immer Richtlinie VW 🤷🏼‍♂️. Alles irgendwie anders wie man es so kennt.


    Ich finde einfach nichts das aussagekräftig genug wäre um es hier zu erwähnen.


    Peugeot denkt sie hätten das Rad neu erfunden 🤦🏼‍♂️


    Bei dem öl stehen angaben mit bei.


    Hab ich gerade gefunden


    PEUGEOT 208 I Schrägheck (CA_, CC_) ( 03.2012 - ... , 68 - 208 PS)

    • 1.0, Baujahr 03.2012 - ..., 999 ccm, 68 PS

    Dann sollte ja alles ok sein.


    Was ein Horror

    Edited 2 times, last by 19Michael69: Ein Beitrag von 19Michael69 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Peugeot denkt sie hätten das Rad neu erfunden 🤦🏼‍♂️


    Was ein Horror

    Beides eindeutig "Nein".


    Konstrukteure erstellen für ihre Entwicklung ein Anforderungsprofil und Schmierstoffhersteller bieten daraufhin Öle für ein Freigabeverfahren an.

    Das klingt für mich weder nach dem ersten noch dem zweiten Zitat.

    "Früher" war die Viskosität qualitätsbestimmend, heute sind die Anforderungen wesentlich exakter.

    Herzliche Grüße


    Wolfgang


    Opel Grandland X 2.0D AT Ultimate

    (EZ 11/2020, mondsteingrau-metallic mit schwarzem Dach, Geschwindigkeitsassistent, AHK und ein paar weiteren Extras)