Peugeot 308 Hybrid 2022 - Einparkhilfe vorn - Garageneinfahrt

  • Hallo,


    demnächst werde ich den neuen 308 Allure Pack Hybrid bestellen.


    Wie ich feststellte, ist der neue 308 etwas in die Breite gegangen. Und es wird dazu führen, dass ich demnächst noch sorgfältiger zielen muss, um seitliche Kratzer an den Spiegeln zu vermeiden.


    Da ich beim neuen 308 im Gegensatz zu meinem alten 307 die Seitenspiegel elektrisch einklappen kann, wird die Garagenöffnung mit einer Breite von 220 cm aber wohl etwas besser zu treffen sein.


    Nun gibt es bei dem 308 die Einparkhilfe vorn. Ideal wäre es, wenn diese Einparkhilfe das Einfahren unterstützt und mich optisch oder zumindest akkustisch auf den richtigen Einflug hinweist.


    Frage:

    Kann mich diese Einparkhilfe ausreichend beim mittigen Einfahren unterstützen?


    Gruß

    Horst

  • Wie breit ist der 308?

    Wenn du auf beiden Seiten den Abstand für das Dauerpiepsen (bzw. rote Farbe in der Anzeige) unterschreitest,

    dürfte das Einparken trotzdem etwas schwierig sein.

    Sonst kannst du dich eventuell zwischen orange und rot zittern.

    Ich kenne die entsprechenden Abstände allerdings nicht.


    Hier könnte ich mir für Elektronikbastler ein Projekt für eine stationäre Einparkhilfe vorstellen,

    bei dem in der Garage mehrere Abstandssensoren an der Einfahrt und auch an den Längsseiten angebracht sind.

    Dazu einer Anzeige am Ende der Garage, auf der die etwaige Position des Autos und Richtungshinweise angezeigt werden.

    Müsste gut mit Arduino, Raspi usw. möglich sein.

  • Danke für die Hinweise.

    Breite 1852 mm bzw. 2062 mm (vermutlich mit Spiegeln), bleiben bei eingeklappten Spiegeln rechts und links je 174 mm.

    de.automobiledimension.com/modell/peugeot/308


    Eine stationäre Einparkhilfe wäre natürlich nett.

    Aber erst mal sehen, wie nach der Lieferung (September/Oktober 22) die Praxis aussieht.


    Gruß Horst

  • Mit eingeklappten Spiegel ist er natürlich immer noch breiter als die "ohne Spiegel"-Bemaßung.


    Ich würde angesichts von 220cm nicht pessimistisch sein.

    Evtl. zu Anfang noch 2 Kanthölzer im Bereich des Tores rechts und links andübeln, dann merkt man wenn man nicht mittig ansetzt.


    Die Spiegel klappen nach wieder Zündung an wieder aus bin ich der Meinung, das ist auch ein gewissen Risiko.

  • Die Spiegel klappen nach wieder Zündung an wieder aus bin ich der Meinung, das ist auch ein gewisses Risiko.

    Dann muss ich wohl aufpassen und nach dem Start vor dem Losfahren die Spiegel sofort wieder einklappen. Immerhin verbleiben dann noch rechts und links 69 mm, falls ich sie nicht einklappe.


    Hilfreich könnte auch die Rückfahrkamera mit 360 Grad Umgebungsansicht sein. Denn dabei werden Orientierungslinien angezeigt. Aber auch dies wird dann die Praxis zeigen.

  • Solange du nicht stark einschlägst, baut die Rückfahrkamera nach und nach eine 360°-Vogelperspektive auf.

    Da sind dann auch seitliche Hindernisse sichtbar.

    Im Prinzip würde ich mit ausgeklappten Spiegeln solange fahren, bis der Torrahmen im normalen Blickfeld auftaucht.

    Gute Beleuchtung innen in der Garage ist auch ein Sicherheitsgewinn.

  • Derzeit teste ich an meinem alten 307 eine Einparkhilfe mit einem grünen Laserpointer. Der Laserpointer ist 11.2 cm lang mit einem Durchmesser von 2 cm. Der Laser kann über einen Schalter dauerhaft während des Einparkvorgangs eingeschaltet werden. In der Garage ist der Laserstrahl sehr hell, draußen bei Tageslicht aber immer noch gut erkennbar.


    Diesen Pointer befestige ich mit einem modifizierten Klemmgleiter für Rundrohre mittig auf dem Armaturenbrett. Befestigt wird der Klemmgleiter mit Tesa Powerbond.

    Das korrekte Ausrichten des Klemmgleiters mit dem eingelegten Laserpointer ist etwas aufwändig, damit der Laserstrahl auch tatsächlich mittig über die Motorhaube abgestrahlt wird.


    In der Garagenrückwand habe ich eine schwarze senkrechte Markierung aufgetragen, an der ich mich mit dem Laserstrahl beim Einfahren orientieren werde. Vor dem Einparken hilft die Ausrichtung des Laserstrahls an dem Schloss der bis dahin verschlossenen Garage.


    Der erste Test mit meinem 307 war schon recht zufriedenstellend und beim Ausfahren war der Laserpointer genauso hilfreich. Nach der demnächst folgenden Feinarbeit mit dem genauen Ausrichten des Lasers und der sicheren Befestigung des Klemmgleiters sollte mein Einparkproblem gelöst sein.

    Edited once, last by horstg2 ().

  • Mach' mal 2-3 Fotos aus der Praxis bitte, wenn das Projekt in Betrieb ist !

  • Guten Morgen,


    Vllt. wäre es möglich links und rechts am Boden die ersten 30-40cm eine ca 4cm hohe "führungsschiene" zu befestigen. Funktioniert z. B. bei waschstraßen ganz gut.


    Oder andernfalls in der Garage mittig einen grünen Laserstrahl mittig über einen Bewegungsmelder projezieren lassen?

  • Guten Tag,


    das mit der Führungsschiene ist nicht möglich, weil Mietgarage.


    Die zweite Variante setzt ja voraus, dass der Laser in der Garage angebracht sein und entweder per Funksignal oder über ein Kabel ansteuerbar sein muss.


    Mit meinem letzten Beitrag habe ich mich missverständlich ausgedrückt, denn richtig orientieren kann ich mich nur an dem sehr hellen Zielpunkt. Zudem bestünde bei dieser zweiten Variante dann auch die Gefahr, dass der Laserstrahl z.b. von der Motorhaube abgelenkt wird und mich blenden könnte. Und ob direkt oder abgelenkt, ein derartiger Strahl ist auch tagsüber sehr hell und vermutlich nicht so prickelnd für die Augen,


    Die vorstehend im Beitrag #8 erwähnte Lösung klappt allerdings jetzt schon hervorragend, sowohl vor dem geschlossenen Garagentor als auch beim Einparken. Ich muss nur noch den tastengesteuerten Laser gegen den mit einem Ein- und Ausschalter auswechseln.

  • Ich weiß ja nicht wie der Laserpointer auf dem Amaturenbrett im neuen Auto optisch aussieht.


    Falls es dich stört könntest du evtl. einen wasserfesten Laserpointer im Kühlergrill "verstecken" und im Motorraum z. B. auf die nebelschlussleuchte anklemmen. Falls dort das relais ist. Dies weiß ich jedoch nicht.