Muß ein AGR-Ventil angelernt werden?

  • Ein freundliches Hallo in die Runde.

    Ich bin Neu im Forum und komme sofort mit einem Problem.


    Wir haben vor ca. 6 Wochen einen Peugeot 307 cc, 2.0, 100 KW / 136 PS gekauft.

    Sofort teilte mir das Fahrzeug über die eingebaute „Klanganlage“, so nenne ich die Warnmeldungen, mit das etwas nicht in Ordnung ist.

    Also alle Steuergeräte ausgelesen und dann alles abgearbeitet.


    Obwohl uns der Verkäufer sagte, der Wagen sei ständig zur Wartung und zur Reparatur in einer Peugeot-Fachwerkstatt war, hielt ich diese Aussage für, sagen wir mal, Fragwürdig.


    Also fing ich mit einer Inspektion an.


    Motoröl

    Ölfilter

    Luftfilter

    Innenraumfilter


    Doch die Fehlermeldungen lagen ja noch immer an.


    Also weiter


    Nockenwellensensor

    Zündspule

    Zündkerzen

    Drosselklappe AGR-Ventil incl. Dichtung

    Schläuche von der Luftpumpe

    4 Einspritzdüsen

    Keilrippenriemen


    die Drosselklappe habe ich bei Peugeot anlernen lassen.


    Und nun kommt meine Frage: Kurz nach dem Start leuchtet die Warnmeldung „Anomalie Abgasreinigung“ und kurz danach „Motoröldruck zu gering“.

    Den Öldruck habe ich gemessen, ca. 1 Bar im Leerlauf.


    Die Meldung „Anomalie Abgasreinigung“ zeigt im Speicher den Fehlercode P2143, dieser weist laut Internet auf Probleme mit dem AGR-Ventil hin.

    Muß das AGR-Ventil auch angelernt werden?


    Danke für Eure Hilfe und Unterstützung


    Gruß Roby

  • Nein, das funktioniert Plug & Play - das Steuergerät kriegt die Position rückgemeldet.


    Ich habe ein identisches Auto gehabt (ok, mit Automatik) mit folgenden weiteren getauschten preiswerten Teilen (in Summe < 100 EUR):


    Kurbelwellensor

    Ansauglufttemperatur

    Klopfsensor

    Ansaugdrucksensor

    Kühlwassertemperaturgeber


    Das Rückschlagventil der Sekundärlufteinblasung hast du gecheckt und das Gebläse selbst auch ?


    Manchmal lohnt sich auch das erneuern der beiden Lambda-Sonden bei LL deutlich über 100 tkm (hatte ich auch gemacht),


    Wir haben den in 5 Jahren 90 tkm gefahren von km 50t bis 140t.


    Kannst gerne fragen, auch z.B. bei Beifahrerairbag und -Sitzheizung könnte ich weiterhelfen.

  • Ich möchte kurz mal in eine ganz andere Richtung lenken.


    Vor längerer Zeit hatte ich die gleiche Meldung bei unserem 206er cc. Nicht immer, aber ab und an. Dann sprang der Wagen beim Starten sporadisch schlechter an. Vor kurzem blieb er dann ganz stehen. Batterie hin! Neue Batterie eingebaut......keine Fehlermeldung mehr seitdem.


    Klingt vielleicht komisch, ist aber so. Daher die Frage nach der Batterie, da Du die oben nicht erwähnt hast.

    Peugeot 206 cc, 109 PS, Bj. 2006 und Opel Mokka, GS-Line, 130 PS, Bj. 3/2021

  • Spätestens, wenn beim Motorstart "ABS gestört", "Airbagfehler" und "Abgasanomalie" angezeigt wird, ist es Zeit, über Unterspannung zu sinnieren.

    Der JMP II - Batteriewächter für 30,- ist eine tielführende Investition in die Sicherheit, dass die Batterie intakt ist oder eben ersetzt werden muss.

    Es gibt nur wenig Autozubehör, was soviel Sinn macht.

  • Hallo,

    herzlichen Dank für die Hinweise.

    Ich habe mich heute Morgen nochmals auf die Suche gemacht.

    Insbesondere der Weg von drdisketti erschien mir nachvollziehbar, also alles zerlegt, durchgemessen und wieder zusammen gebaut.

    Die Spannung der Batterie liegt bei eingeschalteter Zündung bei 12,3 V, also alles Okay.


    Aber nun kommt es.

    Da ich wieder keinen Fehler finden konnte, habe ich in meiner beginnenden Verzweiflung das „neue“ AGR-Ventil wieder ausgebaut und das „alte“ wieder eingebaut und siehe da, der Fehler ist weg.

    Ich hoffe es bleibt so!

    Aber ich finde es auch bedenklich wenn man bei einem Fachhandel im Internet ein Markenersatzteil bestellt und sich damit die Fehler erst einbaut.

  • Nenn' ruhig den Händler und den Hersteller, kein Problem.


    Evtl. war es eine der Websites von AutoDoc (www... pkwteile, autoteiledirekt, autodoc, autoersatzteile, autoteileprofi, ridex, topersatzteile, euautoteile ...de) ?

    Edited once, last by drdisketti ().

  • Ich würde gerne hier den Händler nennen, aber einige Anwälte haben sich auf Abmahnungen im Internet spezialisiert.

    Aber ich glaube soviel kann ich sagen, der Händler bei dem ich gekauft habe, steht auf Deiner Liste.


    Mit freundlichen Grüßen

    Roby