• Habe ja zum Geburtstag den kleinen Vorwerk Kobold Staubsauger Akkubetrieben geschenkt bekommen ☺️
    Er ist gedacht mal schnell den Fußraum/Matte und Sitz Fahrerseite und hinten wo die kleine sitzt durchzusaugen.

    Klar ist daß er einen Kabelgebundenen Staubsauger nicht voll ersetzen kann.

    Dennoch macht er, vorausgesetzt der Akku ist voll seine Arbeit sehr gut.

    Man kann das gesamte Auto durchsaugen mit einer Ladung, bei normaler Verschmutzung.

    Wenn natürlich Sand oder Geröll im Auto liegt (nach dem Skiurlaub oder einen ausgiebigen Besuch mit den Kindern auf dem Spielplatz) macht er wahrscheinlich früher schlapp.

    Ich bin voll und ganz begeistert, für zwischendurch und mal schnell auf der Straße durchsaugen durchaus zu empfehlen 👍🏻💪🏻

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Was glaubst du was sich so nach einem Urlaub, fahrt an den Strand oder beim Skifahren so alles im Auto ist…

    Geröll trifft das ganze schon recht gut☺️
    Das muss natürlich nicht der arme kleine Kobold erledigen.

    Dafür gibt es den großen Kärcher☺️
    Der kleine ist, wie geschrieben genau richtig für das kleine saugen zwischendurch. Für alle die gerne ein gesaugtes Auto haben und nicht immer schweres Gerät auspacken wollen ☺️
    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Was glaubst du was sich so nach einem Urlaub, fahrt an den Strand oder beim Skifahren so alles im Auto ist…

    Geröll trifft das ganze schon recht gut☺️


    Wenn natürlich Sand oder Geröll im Auto liegt (nach dem Skiurlaub oder einen ausgiebigen Besuch mit den Kindern auf dem Spielplatz) macht er wahrscheinlich früher schlapp.

    mal schnell auf der Straße durchsaugen

    Mal schnell auf der Straße durchsaugen? Wer macht das wenn er die Familie dabei hat? Das wäre ja spießig und man würde sich als Pedant outen.

    Also ist das Ding meist nutzlos, relativ überteuert und überflüssig wenn man sowieso einen großen hat.

    Du hast ja auch ein Haus, also auch jederzeit die Möglichkeit den großen zu nehmen.

    Für den Anschaffungspreis kann ich oft an den öffentlichen Sauger fahren :thumbdown:

  • Herbie76 : nein, keine Angst, unterwegs lasse ich es tunlichst den Sauger auszupacken und durchzusaugen.

    Das wäre wirklich blöd und spießig.

    Aber mal, wie schon geschrieben, zum kurz durchsaugen im Fahrerfußraum ist das perfekt.

    Außerdem kann ich ihn auch schnell mal im Haus benutzen um den Sessel/Sofa usw zu saugen…

    Irgendwie werde ich auch den Gedanken nicht los daß du gerne mal nörgelst 😉

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Was glaubst du was sich so nach einem Urlaub, fahrt an den Strand oder beim Skifahren so alles im Auto ist…

    Geröll trifft das ganze schon recht gut☺️

    Das ist ein Grund dafür, warum ich meinen Berlingo schon auch irgendwie vermisse. Bei dem hat sich auch ohne Urlaub gerne mal "Mini-Geröll" vor allem im Fahrerfußraum angesammelt. 😇😇😇


    Aber das war OK, wir waren Kumpels, er hat mir das nicht Übel genommen. 🤘Auch im Kofferraum war es nicht immer Pikobello dank vieler Transporte.


    Beim 3008 überlege ich mir sowas immer mehrfach. Der ist nicht so locker wie der Berli, der möchte eher ein Schönling sein....🤷‍♂️

    Viele Grüße aus OWL


    Icke_der_Chevy:bye:

  • Na, das ist mal eine ehrliche und gute Antwort 👍🏻
    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Wir wohnen in einem Mehrparteienhaus, und da ist uns leider das Benutzen des Allgemeinstroms im Keller bzw. in der Tiefgarage untersagt.

    Daher ist so ein Akkusauger ganz praktisch, zumal die an der Tankstelle im Ort 50ct für eine Saugung verlangen, bei der man zeitlich auch nicht alles schafft.


    Ich hatte mal ein Modell "Mini-Industriesauger" trocken/nass mit Zigarettenanschluss besorgt,

    aber der war erstens furchtbar laut und hat zweitens keinen Filter... also eher Schrott und eine Qual für Augen, Nase und Ohren...


    Inwischen habe ich einen Akkusauger mit Systemakku in der Kellerwerkstatt, der saugt das Gröbste auch im Auto ordentlich weg.