Was wünschst du dir bei einem neueren Modell der Traveller?

  • Hallo Leute,


    Mich wundert es was ihr euch beim neuen Modell des Travellers wünschen würdet?


    Ich zähle mal meine Wünsche auf:

    • Automatische Bremse sowie Beschleunigung
    • Spurenassistent mit Lenkung
    • automatisches Spurenwechsel
    • Digitalen Tachometer
    • Mittelkonsole (abnehmbar)
    • Hintere Beleuchtungen vom Fahrer ein und ausschaltbar.
    • Größeres Touchdisplay ~10 Zoll
    • Drehbare Mittelsitze
    • Lenkrad Funktionen selbst bestimmen

    Traveller Allure 180 BlueHDI EAT8 L2

    Update: 21-08-22-32_NAC-r1_NAC_EUR_WAVE2

    Edited once, last by bamsi ().

  • Allrad!,

    Abschaltbares Dreifachblinken

    eine Standheizung, die ggf. die ganze Nacht durchhält

    Alles LED, nicht mehr so ein Misch mit Glühlampen

    drehbare Vordersitze, die auch etwas weiter hinten stehen können als jetzt

    ein besseres Radio

    fettere Hupe,

    und einen Lack, der besser ist als der von Matchboxautos…

    1109235.png  :drive:

  • Zum Glück gibt es bald Gerichtsurteile die die ganzen Helferlein wieder überflüssig machen und die Verantwortung an die Fahrer zurück geben.


    Aber bevor man ne Wunschliste erstellt, wäre es schon Mal ein Anfang wenn sie es schaffen die Autos mangelfrei auszuliefern.

  • Hallo Leute,


    Mich wundert es was ihr euch beim neuen Modell des Travellers wünschen würdet?


    Ich zähle mal meine Wünsche auf:

    • Automatische Bremse sowie Beschleunigung
    • Spurenassistent mit Lenkung
    • automatischer Spurenwechsel

    Selber denken und machen nicht mehr nötig?? ^^... Da empfehle ich ÖPNV.

    Bunzi die Verantwortung liegt immer noch beim Fahrer.. Dabei wird es vorerst auch Gsd bleiben

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ...and we don't know where our bones will rest to dust... / 

















  • wenn schon der ganze schicki micki kram wie angeboten zBsp Tempomat mit Abstandskontrolle sollte das auch zeitgemäß funktionieren und das Gefährt in allen Situationen runterbremsen. Ansonsten kleine Ärgernisse wie unbeleuchtete (Radio) Knöpfe und nicht erreichbare Sicherungen (wegen dem Kabelwulst davor) können wahrscheinlich mit kleinem Aufwand / Kosten seitens Peugeot behoben werden -wenn gewollt. Und das Scheiss Eco System passt auch nicht in die Welt-so wie es jetzt ist 😞

    Gruß aus dem Harz- Thomas

  • Ach ja:

    ein vom FAHRER erreichbarer Knopf für die Beifahrersitzheizung - würde mehr Sicherheitsgewinn und CO2-Ersparnis bringen, als manche andere technische Idee…

    1109235.png  :drive:

  • Mit den ersten beiden Beiträgen ist eigentlich schon fast alles aufgeführt.

    Vielleicht noch eine Option beim Umlegen der Sitzbank direkt ein Bett zu haben so wie auch im Renault trafic spaceclass escapade oder im Hyundai Staria.

    Ich denke das ganze Konzept bei PSA war nie für camping etc. ausgelegt, man könnte meinen die Nutzungsart wäre bei Design nicht existent gewesen.

  • ein breiterer Aufnahmewinkel und eine höhere Auflösung der Rückfahrkamera. Ich kann das mit der Kamera im VW Touran (BJ 2017) vergleichen und die PSA-Kamera ist de facto nicht konkurrenzfähig, muss man ganz klar so sagen.

  • Hat jetzt zwar nichts mit dem Traveller zu tun, aber die Kameras dürften ja die gleichen sein.


    Das hatte ich bei meinem Octavia RS aus 2018 auch so.

    Jetzt mit meinem neuen Octavia RS aus 2021 ist die PSA Kamera voll Konkurrenzfähig!

    ??????

    -> Die im Octavia ist neuerding genauso schei......

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Die Standheizung über Nacht wäre cool. Allerdings wäre das dann in aktueller Bauart sehr energieverschleudernd nach meinem Verständnis. Andererseits: wenn man das maximal nur 1,2 Nächte pro Jahr macht, vermutlich immer noch resourcenschonender als eine 2. luftgestützte Standheizung einzubauen.

    Traveller L2 Active 150PS - 6,9l/100km laut APP + ca. 0.16 l Adblue / 100km

  • Natürlich. Elektrische Leiter sind gute Wärmeleiter :). Aber wenn ich quasi den Motorblock heize, nur um den Innenraum warm zu bekommen... das ist schon eine Ecke indirekter als die Luft im Innenraum direkt zu erwärmen. Das meinte ich.


    Aber wie ich schon erwähnte, muss man wahrscheinlich einige (!) Nächte campen, um den "Produktionsabdruck" einer extra verbauten luftgekühlten Standheizung wieder reinzubringen. Von daher wäre so was für Gelegenheitscamper vielleicht schon sinnvoll.

    Traveller L2 Active 150PS - 6,9l/100km laut APP + ca. 0.16 l Adblue / 100km

  • Zusätzlich


    • Hintere Fenster die man öffnen kann
    • Hecktüren statt Heckklappe

    Traveller Allure 180 BlueHDI EAT8 L2

    Update: 21-08-22-32_NAC-r1_NAC_EUR_WAVE2

  • Ja Hansi und oliboli haben schon alles aufgezeigt, gerade die Hupe ist eine Tröte, hihihi, da hatte unsere im Fiat Panda mehr Nummer und Bass.

    Die 360 Grad Kamera wäre echt gut und auch so eine Anhängersteuerung wie bei VW. Rangieren mit großem Anhänger kein Problem, doch die Kleineren welche sich hinterm Bus verstecken kann man schlechter rangieren. Daher so eine Hilfe.

    Allrad, einen Richtigen, hätte ich gerne noch dazu.

    Gruß Heiko

    Ich bin schon zu Alt, um erwachsen zu werden.;)8)

  • Weiß nicht, ob das schon mal erwähnt wurde, ist zwar nur ein Detail, aber macht mich jedes Mal fertig:

    Bei meinem Traveller VIP ist das eine Drehrädchen am Lenkrad invertiert, das andere normal (links: Finger wischt von unten über das Rad nach oben - > Menü bewegt sich nach unten, rechts beim wechseln der Radiosender genau andersherum). Wer das programmiert hat, gehört...

  • Weiß nicht, ob das schon mal erwähnt wurde, ist zwar nur ein Detail, aber macht mich jedes Mal fertig:

    Bei meinem Traveller VIP ist das eine Drehrädchen am Lenkrad invertiert, das andere normal (links: Finger wischt von unten über das Rad nach oben - > Menü bewegt sich nach unten, rechts beim wechseln der Radiosender genau andersherum). Wer das programmiert hat, gehört...

    Ja, das hab ich mich auch schon gefragt...beim Radiosender wechseln ist das total unintuitiv!

  • Ich hab das in unserem Auto per Gutachten bemängeln lassen, da es extrem ablenkt und man ständig im falschen Menü ist. Der Ball liegt jetzt bei Opel da sie behaupten es wäre halt so und man solle sich damit abfinden...

    Keine Ahnung wer da in der Entwicklung gekokst hat...aber so dämlich kann man eigentlich nicht sein

  • ...Der Ball liegt jetzt bei Opel da sie behaupten es wäre halt so und man solle sich damit abfinden...

    Genau da wird der Ball auch bleiben, da vertragsrechtlich kein Mangel, sondern eine produktspezifische Eigenschaft vorliegt ;)


    Das alle Assistenzsysteme so funktionieren, als wären sie nur entwickelt worden, um sie in der Preisliste angeben zu können wurde unabhängig davon ja schon mehrmals erwähnt.