Anschlussgarantie - hat Peugeot die Preise (drastisch) erhöht?

  • Hallo!


    Möchte kurz vor Ablauf der 2-Jahres-Frist noch eine Anschlussgarantie abschließen. Beim Kauf hatte ich diesbezüglich schon Preise angefragt und der Händler teilte mir zwei Dinge mit:


    • 1.358,30€ für 5 Jahre / 100.000km und
    • die Garantie lässt sich jederzeit vor Ablauf der ersten 24 Monate abschließen.

    Nun habe ich ein PDF mit monatlichen Preise bekommen die auf obige Angaben gerechnet mit 1.560,60€ deutlich teurer sind. Ich wollte mir die Option zur Anschlussgarantie je nach Haltedauer des PKW offen halten. Bin nun etwas irritiert bzw. verärgert.


    Hat Peugeot da die Preise drastisch angepasst?

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • Monatliche Zahlung ist immer teurer als ganzes Jahr.

    Danke für die Info, das geht aus dem PDF nicht hervor :)

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • Bzw gut möglich dass das erste Angebot sogar eine komplette Zahlung über 1358,30€ sind.


    Das verändert die Kosten natürlich noch mehr

    ----------------------------------------


    3008 GT-Line, Puretech 1.2l 130 PS EAT6, Magnetic Blau, Keyless Go & el. Heckklappe, 180° Rückfahrkamera, Grip Control, Navi & DAB+,

  • Oder es war eine Art Rabatt in Verbindung mit dem Neuwagenkauf.


    Ganz generell ist es jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Preise im Laufe der Zeit angepasst werden.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Monatliche Zahlung ab Tag des Kaufes teilt diese Summe durch 24 Monate zusätzlich. Letztendlich bleibt die Summe aber die selbe, egal ob 1x, 36x oder 60x geteilt. Die Höhe der vereinbaren Kilometer spielt da auch mit rein.

    Rifter L1 PureTech 110 Active

  • Monatliche Zahlung ist immer teurer als ganzes Jahr.


    Monatliche Zahlung ist immer teurer als ganzes Jahr.

    Nein.

    Die Summe meiner monatlichen Raten (60 Monate) entspricht dem Barzahlunspreis.

    Ich hatte allerdings gepennt und mich auf monatlich eingelassen, weil ich nicht wusste, dass bei einmaliger Zahlung die Garantie übertragbar ist.

    Bei monatlicher nicht <X

  • Bei einmaliger Zahlung freut sich doch der neue Fahrzeugbesitzer über eine bereits bezahlte Gewährleistung, bei Fahrzeugverlust ist die Summe auch futsch.

    Rifter L1 PureTech 110 Active

  • Bei einmaliger Zahlung freut sich doch der neue Fahrzeugbesitzer über eine bereits bezahlte Gewährleistung, ...

    Was sich bei der Preisverhandlung und der Bewerbung des Fahrzeugs jedoch auch positiv auswirkt.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Bei einmaliger Zahlung freut sich doch der neue Fahrzeugbesitzer über eine bereits bezahlte Gewährleistung, ...

    Was sich bei der Preisverhandlung und der Bewerbung des Fahrzeugs jedoch auch positiv auswirkt.

    M.M. nach ein unschlagbares Verkaufsargument, wenn du die Kiste nach 2 oder 3 Jahren verkaufen willst.

  • ist es für 5 Jahre insgesamt oder für weitere 5 Jahre (also 2 Jahre + 5 Jahre)?

    Laut meinem Autohaus geht die Verlängerung nur für insgesamt 5 Jahre.

    Ich habe auch den Optiway ServicePlus Business bei 35000 km Laufzeit jährlich für insgesamt 7028,92 € für den Hybriden bekommen.


    Gruß


    Michael

  • M.M. nach ein unschlagbares Verkaufsargument, wenn du die Kiste nach 2 oder 3 Jahren verkaufen willst.

    Auch meine primäre Motivation :)



    ist es für 5 Jahre insgesamt oder für weitere 5 Jahre (also 2 Jahre + 5 Jahre)?

    +3 weitere Jahre, in Summe ab EZ dann fünf. Ziemlich dumm von Peugeot gestaltet, man könnte in der Tat meinen "5 Jahre Anschlussgarantie" wären genau das, was das Wort sagt: Fünf Jahre - und zwar im ANSCHLUSS an die 2 Jahre Herstellergarantie. Dem ist aber nicht so.

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • genau das dachte ich mir auch, jetzt zahlt man und hat 5 Jahre nach Erstzulassung, andere haben automatisch schon bis zu 7 Jahre Garantie.

  • ... andere haben automatisch schon bis zu 7 Jahre Garantie.

    Bei Herstellern wie Kia ist die 7 Jahre Garantie auf 150tkm beschränkt.

    Letztlich ist diese längere Garantiezeit "irgendwo" eingepreist. Bei Kia ist man auch knallhart bei der Einhaltung der Wartungsintervalle (für mich okay, aber für manche ein großes Drama, wenn sie die Wartung nicht 2 Wochen oder 1.500km überziehen können). Man hört auch häufig, dass bei Kia eine Überprüfung der Softwarestände zur Wartung gehört. Das kann eine freie Werkstatt nicht machen und somit sind dort "Wartungen gemäß Herstellervorgabe" nicht möglich.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Habe bei meinem Opel, obwohl die auch selbst gute Garantiepakete ähnlich der Optiway anbieten (tatsächliche Herstellergarantie mit voller Kostenerstattung bis 250.000km ist möglich) eine externe Reparaturkostenversicherung abgeschlossen.

    Konditionen im Prinzip identisch mit der "CarGarantie" aber ohne Bindung an Markenwerkstatt, 30€ monatlich für (fast) alle Sachen abgedeckt, aber gibt nur die gestaffelte Zuzahlung zu den Ersatzteilen.


    Bei Flexcare und (und mittlerweile auch Optiway?) werden bis zum Ende 100% übernommen.



    Hatte mehr Kilometer als vorgesehen eingeplant gehabt und die Opelwerkstätten hier sind nicht wirklich gut, haben noch lange nicht auf Peugeot umgeschult, und natürlich ist die freie Werkstatt geringsten Misstrauens günstiger.

  • ... andere haben automatisch schon bis zu 7 Jahre Garantie.

    Bei Herstellern wie Kia ist die 7 Jahre Garantie auf 150tkm beschränkt.

    Letztlich ist diese längere Garantiezeit "irgendwo" eingepreist. Bei Kia ist man auch knallhart bei der Einhaltung der Wartungsintervalle (für mich okay, aber für manche ein großes Drama, wenn sie die Wartung nicht 2 Wochen oder 1.500km überziehen können). Man hört auch häufig, dass bei Kia eine Überprüfung der Softwarestände zur Wartung gehört. Das kann eine freie Werkstatt nicht machen und somit sind dort "Wartungen gemäß Herstellervorgabe" nicht möglich.

    Hallo Driver,


    da hast du Recht, jedoch kannst du auch bei Kia z. B. die km-Anzahl erhöhen und wenn ich lese, dass viele hier nur 20000 km im Jahr angeben, dann passt das ja auch mit den 7 Jahren.

    Bei mir wurde auch immer drängend beim Peugeot auf die Intervalle hingewiesen, den Service mit der Überprüfung der Softwarestände finde ich auch in Ordnung. Ich finde es nervig, wenn ich bei meiner Werkstatt immer darauf hinweisen muss, ob ein Update da ist, dass auch die Schweibenwischer gewechselt werden (im Vertrag ist ein Wechsel jährlich enthalten), extra nach dem Datenblatt für die Batteriediagnose fragen etc. etc.

    Aber das ist ein anderes Thema

  • Unterm Strich hilft es halt nichts sich über die Garantie und Servicebedingungen zu ärgern.

    Andere Hersteller haben gaukeln da deutlich mehr vor (wobei man immer drauf achten muss, was abgedeckt ist)


    andere Hersteller sind noch knausriger als Peugeot.


    Am Ende suche ich mir aber mein Auto nicht nach Service oder Garantie aus. Der effektive Preis den ich dafür zahlen muss und natürlich Design, Qualität, Praktikabilität usw. wiegen da schwerer als irgendwelche Lockgarantien von bis zu 7 Jahren (mal abgesehen davon dass die allerwenigsten Menschen ein Auto noch wirklich 7 Jahre lang halten)


    Bin mit dem Optiway und somit der Servicepauschale bisher sehr gut gefahren und total zufrieden

    ----------------------------------------


    3008 GT-Line, Puretech 1.2l 130 PS EAT6, Magnetic Blau, Keyless Go & el. Heckklappe, 180° Rückfahrkamera, Grip Control, Navi & DAB+,