Qualitative "Problemchen"?

  • Wenn ich beim ausparken bin und die Seitenspiegel nach unten drehen und ich normal vorfahre passiert es manchmal das der linke Spiegel unten bleibt. Muss dann immer zuerst kurz in den Rückwärtsgang schalten und wieder zurück damit er nach oben fährt.

    Bei mir manchmal passiert gleiche.

    Einfach einstellungen vom seitenspiegel nach ober drucken und fertig.

  • Ein Thema, das eventuell nicht ganz unter qualitative Probleme fällt, welches mir gerade aber negativ auffällt:

    Der Wagen hat jetzt 1500 km gelaufen und ich fange langsam an, auch mal ab und zu durchzubeschleunigen. Also Ortsausgang 3. Gang, annähernd Vollgas und auch mal an die 5000 Umdrehungen drehen, wenn das Öl auf Temperatur ist.

    Zur Sache: Warum schaltet das Getriebe denn nicht hoch, wenn ich bei annähernd 5000 Umdrehungen aus dem Gas gehe und hält stattdessen die Gänge ewig lange? Wer zum Geier programmiert so einen Käse bei der Getriebesoftware und warum? Was für eine Bewandtnis soll das haben? Ich habe nur mal aus dem Ort raus beschleunigt, er hat vom 3. in den 4. geschaltet und hielt dann ewig den 4. Gang bei knapp über 100 km/h. Irgendwann hat es mich dann genervt und ich habe am Schaltpaddel gezogen. Im "Sportmodus" könnte ich das ja vielleicht noch nachvollziehen, aber ein Auto, das maßgeblich auf Komfort ausgelegt ist, sollte doch so programmiert sein, dass es im "Normalmodus" dann auch irgendwann mal hochschaltet, um Spritverbrauch und Geräuschkulisse auf einem akzeptablen Niveau zu halten, oder sehe ich das falsch?

    Ansonsten bin ich mit dem Getriebe vollstens zufrieden, aber das nervt mich und ist absolut unverständlich.

    am größten See im Südwesten Deutschlands :)

  • Ja ist mir auch aufgefallen. Was auch merkwürdig ist , wenn ich den Wagen abends in der Garage fahre mach ich das nur in dem ich bremse Käse da Garage sehr eng. Wenn er aber frisch gestartet ist rollt er bei nur Bremse lösen recht flott los. Das macht das einparken immer zu einer spannenden Angelegenheit 8o

  • Ja, ist mir auch aufgefallen. Meine Garage ist auch eng, Haus aus den 70ern. Stört mich aber jetzt nicht massiv. Vielleicht liegt das daran, dass nach dem Kaltstart die Motordrehzahl immer etwas erhöht ist. Nur eine Vermutung. Das einparrken in die Garage, sobald der Motor etwas gelaufen ist, funktioniert ja prima.

    am größten See im Südwesten Deutschlands :)

  • Apropos Drehzahl und Sportmodus. Ich kenne es von anderen Herstellern, dass man die Modi konfigurieren kann, sprich Sport macht nur das Fahrwerk härter und ich kann auf die höhere Drehzahl sowie das sensible Gaspedal verzichten oder andersrum.


    Gibts ne Lösung wo mann nur das Fahrwerk ansteuern kann?

  • Nicht ab Werk soweit ich weiß. Habe auch nichts im Bordbuch dazu gefunden. Das müsste man dann wahrscheinlich programmieren lassen. Haben wollen würde ich das allerdings auch, denn ich hätte manchmal gerne das Fahrwerk etwas steifer. Aber der 508 ist von seinem Charakter her sowieso kein Sportwagen und willl es auch gar nicht sein, er ist eigentlich eher ein Raumgleiter mit - wie ich finde - absolut entschleunigenden Eigenschaften.

    am größten See im Südwesten Deutschlands :)

  • Ein Thema, das eventuell nicht ganz unter qualitative Probleme fällt, welches mir gerade aber negativ auffällt:

    Der Wagen hat jetzt 1500 km gelaufen und ich fange langsam an, auch mal ab und zu durchzubeschleunigen. Also Ortsausgang 3. Gang, annähernd Vollgas und auch mal an die 5000 Umdrehungen drehen, wenn das Öl auf Temperatur ist.

    Zur Sache: Warum schaltet das Getriebe denn nicht hoch, wenn ich bei annähernd 5000 Umdrehungen aus dem Gas gehe und hält stattdessen die Gänge ewig lange? Wer zum Geier programmiert so einen Käse bei der Getriebesoftware und warum? Was für eine Bewandtnis soll das haben? Ich habe nur mal aus dem Ort raus beschleunigt, er hat vom 3. in den 4. geschaltet und hielt dann ewig den 4. Gang bei knapp über 100 km/h. Irgendwann hat es mich dann genervt und ich habe am Schaltpaddel gezogen. Im "Sportmodus" könnte ich das ja vielleicht noch nachvollziehen, aber ein Auto, das maßgeblich auf Komfort ausgelegt ist, sollte doch so programmiert sein, dass es im "Normalmodus" dann auch irgendwann mal hochschaltet, um Spritverbrauch und Geräuschkulisse auf einem akzeptablen Niveau zu halten, oder sehe ich das falsch?

    Ansonsten bin ich mit dem Getriebe vollstens zufrieden, aber das nervt mich und ist absolut unverständlich.

    Das ist leider normal bei den Getriebesteuerungen bei PSA .

    Bei meinem 508 RXH mit EGS6 , hält die Steuerung beim Überholen oder vollen Beschleunigen , den letzten niedrigen Gang beim Gas weg nehmen viel zu lange.

    Ich schalte dann immer mit den Paddeln gleich hoch.

    Richtig nervig ist das , wenn man keine lenkradpaddel hat , wie im C5 , da muss man zum etwas hakeligen Automatikwählhebel greifen.

    Peugeot 508 RXH HYBRID4 2016, Citroen CX IE Pallas Automatic 1981, Maserati Ghibli 1993

  • moin Mädels. Möglicherweise bin ich wieder mal zu blöd. Aber wieso brennt meine Innenraumbeleuchtung ständig. Also natürlich nur wenn das Auto läuft.

  • Vermutlich hast du sie angemacht? Ne Spaß bei Seite, die Touch Oberflächen sind total empfindlich, jedes Mal wenn ich das Dach auf mache komme ich dran und machs ausversehen an. xD

  • Genau das wollte ich auch schreiben. In den ersten paar Tagen habe ich mich auch gewundert, warum meine Beleuchtung immer an ist. Dann ist mir aufgefallen, dass ich beim Dach öffnen immer dran komme und seitdem achte ich drauf. ^^ Aber wenn die Beleuchtung bei dir "brennt", ist es wahrscheinlich sowieso zu spät. :claps:

    Finde das aber eigentlich schon sehr cool mit diesen induktiven Flächen.



    Das ist leider normal bei den Getriebesteuerungen bei PSA .

    Bei meinem 508 RXH mit EGS6 , hält die Steuerung beim Überholen oder vollen Beschleunigen , den letzten niedrigen Gang beim Gas weg nehmen viel zu lange.

    Ich schalte dann immer mit den Paddeln gleich hoch.

    Richtig nervig ist das , wenn man keine lenkradpaddel hat , wie im C5 , da muss man zum etwas hakeligen Automatikwählhebel greifen.

    Das ist Mist. X/ Das kann so nicht bleiben. Also eine Getriebesoftwareanpassung steht nach dem Leasing definitv als erstes auf dem Plan, sofern das Auto bei mir bleibt (was ich eigentlich hoffe).

    am größten See im Südwesten Deutschlands :)

  • also im DS5 hatte hatte ich das gleiche Getriebe und mindestens ein Getriebesoftwareupdate , das hat sich aber danach nicht geändert .:rolleyes:

    Peugeot 508 RXH HYBRID4 2016, Citroen CX IE Pallas Automatic 1981, Maserati Ghibli 1993

  • Hallo,


    Das sieht ja schlimm aus. Da würde ich mich bei Peugeot melden.

    Ich habe auch n weißen 508 II und der hat so etwas definitiv nicht. Und ich mache auch nur Handwäsche....


    LG Matze

  • boah das ist ja übel. Naja wenn du noch in der Garantie bist bestimmt. Ist ja ein unding das der Lack nach 2 Jahren so ausschaut

  • Krass, sieht ja aus, als wurde der in irgend ner Hinterhofscheune selbst lackiert. Ist da vielleicht mal nicht fachgerecht nachlackiert wurden (Unfallschaden)?