Kaufabsicht Hybrid4 Verbrauch

  • Hallo Zusammen,


    würde gerne mal von Hybridfahrern ein wenig was an Erfahrungen hören wenn es um den Verbrauch ohne Elektro geht.

    Ich habe aktuell noch nicht die Möglichkeit elektrisch aufzuladen würde aber gerne den 300PS holen, natürlich würde ich dann auch eine Wallbox schnellstmöglich installieren lassen.


    Mich interessiert aber nun der Verbrauch zum Beispiel auf längeren Strecken, ist schon jemand 1000 oder 2000km damit gefahren im Urlaub und kann was dazu sagen, Fahrweise, Benizinverbrauch usw. ?


    Danke

  • 6.3 ltr. Auf 1300 km.Davon 400 km im Sportmodus,und der Rest im Hybridmodus.Durchschnittsgeschwindigkeit ca 130 km/h

  • Wenn du eine 8 davor haben möchtest,dann kannst du ja schneller fahren😜

  • Nein natürlich nicht, finde ich aber bei dem Gewicht echt wenig den Verbrauch. Gerade fahre ich den 225 Hybrid als Probe. Nur Stadtverkehr 20km Batterie und 210 Benzin so habe ich ihn bekommen. Aktuell ist 0km Batterie und 175km Benzin, gefahren bin ich ca 60km Tacho zeigt 4,8l


    Finde schade dass es nur noch die kleinen Diesel gibt mit 130 PS - oder 5008 mit 177 PS diesel...

  • Wenn bei einem Plug-In-Hybrid der Akku "leer" ist, hat man immer noch einen 'normalen' Hybrid* (Wie die Toyota Prius etc.).

    -> Durch Rekuperation wird der Akku etwas geladen und beim Anfahren unterstützt der E-Motor.

    -> Teilweise wird der Akku über den Verbrenner etwas geladen, wenn die Software das für energetisch Sinnvoll erachtet.

    Ausschließlich nur mit dem Verbrenner fährt man im Normalfall eigentlich nie.


    *mit einer viel zu großen und schweren Batterie

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Ist doch schnell entschieden.

    3008 180 BHDI Bestandsfahrzeug/Vorführer/Reimport kaufe, keine 9 Monate warten. Und sich über die Gelegenheit freuen, dass man noch ein so neues Auto mit so nem guten Motor bekommen hat, welches man mit 6,5L normal, und wenn man will auch mit ner 5 vor dem Komma bewegen kann.

  • Aber bitte gleich einen neuen Adblue-Tank mit einhandeln:)


    Ostfriesland Juchhu

    Peugeot 508 SW Allure 5/17 Blue HDI 150 5,0l/100km Smart Cabrio(Fiffi) 5/2000
    Exit: 508 SW 140 FAP


    Ach ja.: Klootschieterblaut is kien Bottermelk :cool:

  • Ich fahre aktuell den 3008GT aber der geht wohl zurück, daher muss ich jetzt nach alternativen schauen :) Ich bin kein wirklicher Fan von Elektro und dem Grünengesülz, daher denke ich wird es der 5008 GT

  • Ich bin kein wirklicher Fan von Elektro und dem Grünengesülz,

    Diese Zwanghafte Verbindung (Elektroauto = Grün) trennt sich, wenn man mal einen Probegefahren hat.

    Unabhängig von den Diskussionen ob es jetzt gut für die Umwelt ist, macht Elektro tatsächlich auch Spaß.

    Und mal ganz ehrlich: Wenn man einen GT oder in meinem Fall RS fährt, steht der Umweltgedanke nicht an erster Stelle.


    Nach jetzt rund 10 Wochen mit meinem Octavia RS iV bin ich noch immer von dem sportlichen Antritt des Scheinbar mickrigen 115PS Elektromotors begeistert.

    Und natürlich die Stand-Klimaanlage! Gestern wieder zum Feierabend in ein auf 21°C vortemperiertes Auto eingestiegen:love:.

    Endlich Schluss mit lautem Kaltluftfön aus der Klimaanlage, der einem einzelne Körperteile abfriert während andere noch schwitzen.

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Also in meinen Augen säuft der 3008 Hybrid4 in meinen Augen etwas zu viel auf der Autobahn wenn der Akku leer ist.

    Generell würde ich behaupten: Wenn du sehr viel und lang Autobahn fährst, dann ist der Hybrid wohl eher nicht so das richtige, bzw. der Umwelteffekt eher bei Null oder negativ, weil das höhere Gewicht den Verbrauch einfach steigert.

    Ich habe im Sprimonitor Verbräuche zwischen 7 und 8,6 Liter auf 100km bei Strecken auf denen ich primär Autobahn gefahren bin.


    Bzw. aus der Peugeot App kann ich dir auch konkrete Beispiele geben:

    203 km von Sinsheim nach Lauf / Pegnitz (A6). Spritverbrauch von 7,8 l/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 117 km/h,
    265 km von Sachsen nach Franken auf der A72 (die ist recht bergig). Spritverbrauch von 8,3 l/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von nur 102 km/h.

    3008 (II) GT Hybrid4

  • Generell würde ich behaupten: Wenn du sehr viel und lang Autobahn fährst, dann ist der Hybrid wohl eher nicht so das richtige, bzw. der Umwelteffekt eher bei Null oder negativ, weil das höhere Gewicht den Verbrauch einfach steigert.

    Da meinst du dann wohl eher die Plug-In Hybride. Bei einem Voll-Hybrid sieht die Sache ganz anders aus.

    Daher bitte nicht einfach nur von "der Hybrid" sprechen.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Generell würde ich behaupten: Wenn du sehr viel und lang Autobahn fährst, dann ist der Hybrid wohl eher nicht so das richtige, bzw. der Umwelteffekt eher bei Null oder negativ, weil das höhere Gewicht den Verbrauch einfach steigert.

    Da meinst du dann wohl eher die Plug-In Hybride. Bei einem Voll-Hybrid sieht die Sache ganz anders aus.

    Daher bitte nicht einfach nur von "der Hybrid" sprechen.

    Hier im Thread ist explizit vom 3008 Hybrid4 die Rede, welcher zumindest im aktuellen Modell ein Plugin-Hybrid in Verbindung mit einem Benzinmotor ist. Wenn ich also von "der Hybrid" rede, dann meine ich explizit diesen :)

    3008 (II) GT Hybrid4

  • Hier im Thread ist explizit vom 3008 Hybrid4 die Rede, welcher zumindest im aktuellen Modell ein Plugin-Hybrid in Verbindung mit einem Benzinmotor ist. Wenn ich also von "der Hybrid" rede, dann meine ich explizit diesen :)

    Das ist in dem konkreten Zusammenhang schon richtig. Aber manche erkennen dies nicht und dann heißt es nachher "Ich hab im Netz gelesen ..."

    Gerade wenn es so deutlich Unterschiede gibt, sollte man diese Systeme auch richtig bezeichnen.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png