Neues Softwareupdate e208/ evtl e2008 verfügbar

  • Hi.


    Die Ladekurve ist mit dem KFW deutlich verbessert worden.

    Bei der aktuellen Temperatur musst du zweimal laden, damit der Akku genügend Temperatur hat.

    Also bei zweiten Laden ist alles bestens.

    Weiteres Indiz des neuen Update ist Rekuperation bei 100% SoC.

  • Hi, ich war letztens in der Werkstatt und die Kollegen dort haben auf meinem e-208 auch das Software Update für die Steuergeräte draufgespielt. Seitdem lässt sich mein Auto nur noch bis ca. 50kW an Schnellladesäulen laden (bei unter 20% Ladung). Das hat nichts mit besserer Ladekurve zutun. Gibt es dieselben Erfahrungen oder liegt das momentan an den niedrigen Außentemperaturen?

    Moin eneska77,

    Es könnte auch an der Ladesäule liegen.

    Habe ich bei kaltem Wetter auch schon gehabt.

    Da hat die Säule bei 50 kw/h abgeriegelt.

    Die anderen neben mir das gleiche Problem.


    MfG

    Werner

  • ...

    Weiteres Indiz des neuen Update ist Rekuperation bei 100% SoC.

    Das hat doch Ford mit dem e-Mustang auch versucht - mit fatalem Ergebnis: Quelle

    Zitat: Mehrere Besitzer eines Ford Mustang Mach-E in Norwegen meldeten in den vergangenen Wochen, dass ihre Fahrzeuge beim Herabfahren touristisch beliebter Serpentinen in der Nähe des Ortes Geiranger den Motor abstellten und die Räder blockierten."


    Entweder, die Anzeige wurde so modifiziert, dass er 100% SOC behauptet, aber nur 95% hat,

    oder er schaltet alle Verbraucher wie Sitzheizung, Heckscheibe, Radio auf volle Lautstärke ?

  • Ich hatte das Update anscheinend schon bei meinem Servicetermin Ende November. Seitdem ist mir die Rekuperation bei 100% auch aufgefallen.

    Es war vorher sehr nervig erst 20km fahren zu müssen, bevor man auf die bequeme Bremswirkung zurückgreifen konnte.

    An der Ladekurve kann ich nicht mitreden, ich lade nachts an der wallbox und nach 4 Stunden is er voll...

  • Volvo "Rekuperiert" bei vollem Akku, indem die mechanische Bremse angesteuert wird.

    Dadurch ist das Fahr- bzw. Rekuperationsverhalten Ladestandunabhängig.

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Für den Akku ist es auf Dauer ohnehin schonender, wenn man ihn nicht ständig im oberen Kapazitätsbereich belässt. Ich habe mir angewöhnt, grundsätzlich bis ca. 80% (+-10%) zu laden. Dann wird auch rekuperiert, was wiederum den Durchschnittsverbrauch senkt.


    Fraglich ist natürlich, welchen Ladestand der Akku tatsächlich hat, wenn 80% angezeigt werden. Das wird wohl Betriebsgeheimnis bleiben.


    Bei planmäßig längeren Strecken lade ich auch mal voll...

  • Anfang der Woche habe ich ein Update bekommen. Anstatt 340km bei 100% lädt er bei 93% nur noch 293km.Ich muß wohl zurück zum Händler

  • Anfang der Woche habe ich ein Update bekommen. Anstatt 340km bei 100% lädt er bei 93% nur noch 293km.Ich muß wohl zurück zum Händler

    Weiß wirklich nicht wo hier das Problem liegt.

    Erstens hat der e2008 von Anfang an (Januar 2021) noch NIE auf 340 km VOLL aufgeladen.

    300km und mehr ( ps:ich spreche hier von 302,304 max. 305 km........) wurden von Anfang bis heute maximal 3x erreicht und dann nur leicht über 300 km.

    Nach einem Jahr ist das längst vorbei: Heute sind keine 300 km mehr in der Anzeige zu sehen; man bewegst sich jetzt schon so um die 295 km, was der obigen Aussage bei 293 km am nächsten kommt.

    Außerdem wird man NIEMALS 300 km Fahrstrecke erreichen sondern maximal 240-250 km.

  • Da hat die Säule bei 50 kw/h abgeriegelt.

    Es sollte sich langsam herumgesprochen haben: diese Einheit ist Unsinn.

    Watt ist definiert als 1 Joule / Sekunde. Das nochmal durch die Zeit zu dividieren ergäbe Joule / Sek². Das wäre dann ja eine Beschleunigung.

    Die Ladesäule gibt eine Leistung von 50kW ab. Wenn die das exakt eine Stunde lang macht, hast du 50kWh geladen.

    Man könnte natürlich zurückrechnen und festellen, dass 50kWh im Akku sind. Wenn die Säule dafür eine Stunde gebraucht hat, wie hoch war die Ladeleistung?

    -> 50kWh / 1h = 50kWh/h = 50kW. Wenn die dafür zwei Stunden gebraucht hat, dann war die Ladeleistung 25kW usw.


    Haben eigentlich so gut wie alle Menschen den Physikunterricht komplett verschlafen? Das ist Stoff jeder Schule bis zur Mittleren Reife - zumindest im Westen. Ich dachte immer, der Vorteil dieses Landes wäre seine gebildete Bevölkerung.

    Das war wohl ein Irrtum.

  • Ich dachte immer, der Vorteil dieses Landes wäre seine gebildete Bevölkerung.

    Ich dachte immer, der Vorteil dieses Landes wäre eine gewisse tolerant-empathische Grundhaltung.

    Das war wohl ein Irrtum.

    Das ist bei dir wohl ein Irrtum.

  • Ein Blick auf die Stromrechnung birgt Rätsel. Da wird in der Maßeinheit kW/h * h² abgerechnet.


    Aber auch Verkehrsschilder mit der Einheitenangabe "km" sind Physikern ein Rätsel gewesen



    Vermutlich wird daher inzwischen garkeine Einheit mehr angegeben und die *Übersetzung* in den Gesetzestext verlegt.


    Bei den Zusatzangaben wird es dann konkreter, in Kombination wiederum eine Knobelaufgabe:


    pasted-from-clipboard.png

  • Ich erfreue mich an meinem 150PS/h Benzinmotor.

    Als Hybrid ist der Tank mit 35PS Inhalt aber etwas klein geraten.


    Die Geschwindigkeitsangaben auf den Schildern sind ja innerorts in Meilen/h (oder?) und außerorts in (habe ich noch nicht herausgefunden).

    ->

    Meine Schulbildung ist Mangelhaft. Wenn auf so einem Schild '30' steht, fahren alle ca. 55 und auf Landstraßen ca. 80. Wobei dort ja '100' erlaubt sind.

    Ich kann mir den Umrechnungsfaktor nicht merken um diese Vorschriften mit meinem Tacho in Einklang zu bringen.

    Hätte ich in der Schule nur besser aufgepasst.

    xD

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Bin heute beim Peugeot Händler zum 12500er Service, er sagte mir das es für meinen 208e Version C3 ein neues System Update gibt Kennung Updatedate: KWH... Bin mal gespannt was anders ist. Am Mittwoch habe ich Ihn wieder.


    Update 20.06.2022


    also ich konnte jetzt nur einen Unterschied feststellen, das er im Modus "Normal" nicht ganz so aggressiv anfährt, wenn hier mal das anfahren schneller gehen musste

    kam es gerne mal zum durchdrehen der Reifen, aber das kann jetzt auch nur subjektiv sein, durch das wärmere Wetter und der besser greifenden Reifen.

  • Ich bin jetzt auch vom Händler zu einer Serviceaktion eingeladen worden. Betrifft wohl ein Update für das Ladegerät und die Bordelektronik. Was genau da gemacht wird, konnte man mir leider nicht sagen. War jemand von euch dieses Jahr schon beim Update?

  • Mein neuer e208 durfte nicht ausgeliefert werden ohne, vermutlich dieses, Update. Musste noch eine Woche zur Abholung warten. Bei mir hieß es damals irgendwas mit Akku, aber die wussten es auch nicht. Das Update war noch zu neu oder sie haben es noch nie aufspielen müssen.

    Rifter L2 GT-Line 130 EAT8| Nacht-Blau | Rückfahrkamera | AHK o. W. | Navi mit DAB | BJ 2019

    e-208 GT | Schneeweiß | Sitzheizung |BJ 2022

    e-208 Allure | Perla Nera Schwarz | Rückfahrkamera | City-Paket-Plus | ACC | Sitzheizung| Navi mit DAB | BJ 2020  -> Totalschaden